Pressemitteilungen

Deutscher Hörfilmpreis 2021: Mine mit Live-Auftritt im Livestream!

Berlin,

Am Mittwoch, dem 16. Juni 2021 wird im Livestream
vom 19. Deutschen Hörfilmpreis ein musikalisches Kleinod mit vielen
Facetten funkeln: Die Berliner Sängerin Mine wird zusammen mit ihrer Band live im Studio 14 – rbb Dachlounge auftreten.

Die Zuschauer der Online-Veranstaltung dürfen sich auf emotionale Texte mit vielen Zwischentönen freuen. Mines Songs lassen sich keinem Genre zuordnen, changieren von Folk bis Hip-Hop mit elektronischen Elementen und sind geprägt von der kraftvollen Stimme einer ausgebildeten Jazzsängerin. Bereits 2016 gewann sie den Preis für Popkultur als "Beste Künstlerin". Ihre Tour 2019 war komplett ausverkauft. Nun ist vor wenigen Wochen ihr inzwischen sechstes und von der Kritik hochgelobtes Album "Hinüber" erschienen und gleich auf Platz 13 der deutschen Charts eingestiegen. Für den Titelsong arbeitete sie mit Sophie Hunger zusammen.

Der Live-Auftritt von Mine im Studio 14 - rbb Dachlounge wird im Livestream übertragen unter www.deutscher-hoerfilmpreis.de.

Moderator Steven Gätjen
führt am 16. Juni ab 19.00 Uhr durch die
Preisverleihung mit weiteren Gästen. Die "ADele" für herausragende
Hörfilmproduktionen wird vergeben in den fünf Kategorien Kino,
TV/Mediatheken/Streamingdienste, Dokumentation, Filmerbe und
Kinder-/Jugendfilm.

Der Deutsche Hörfilmpreis wird seit 2002 vom DBSV verliehen und von der Aktion Mensch unterstützt. Hauptsponsoren sind Pfizer Deutschland und Novartis Pharma GmbH.

Besuchen Sie den Deutschen Hörfilmpreis auch auf facebook!

Pressekontakt

SteinbrennerMüller Kommunikation
Jasmin Knich
Fon: 030 / 47 37 - 2189
E-Mail: info@steinbrennermueller.de

Kontakt

Deutscher Hörfilmpreis
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)
Rungestraße 19
10179 Berlin

Claudia Schaffer
Projektleitung Deutscher Hörfilmpreis
Fon: (0 30) 28 53 87-282
Fax: (0 30) 28 53 87-200
E-Mail: c.schaffer@dbsv.org