Pressemitteilungen

20. Deutscher Hörfilmpreis: Jetzt abstimmen! Wer gewinnt den Publikumspreis 2022?

Berlin,

Auch beim 20. Deutschen Hörfilmpreis 2022 können blinde, sehbehinderte und natürlich auch sehende Filmfans für den Publikumspreis des Deutschen Hörfilmpreises abstimmen.

Ab sofort kann zwischen zwanzig nominierten Hörfilmversionen ausgewählt werden. Die Bandbreite reicht von Kinofilmen wie "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", oder "Fly" über Serien wie "Das Damengambit" oder "Die Pflegionärin" bis zu TV-Produktionen wie "Die Wannseekonferenz", die auf einer Streamingplattform und in den Mediatheken mit Audiodeskription zur Verfügung stehen. Auch Kinder- und Jugendfilme wie "Die Schule der magischen Tiere" oder "Ein Känguru wie du" stehen zur Wahl.

Jetzt können alle Hörfilmfans wieder für den Film abstimmen, der ihrer Meinung nach über die besten Bildbeschreibungen für blinde und sehbehinderte Menschen verfügt.

Der Gewinner des Publikumspreises 2022 wird am Dienstag, dem 27. September 2022, bei der Verleihung des 20. Deutschen Hörfilmpreises in Berlin verkündet und wie die anderen Preisträger und Preisträgerinnen mit einer ADele geehrt.

Und so funktioniert die Abstimmung: Auf der Homepage www.deutscher-hoerfilmpreis.de werden die zwanzig nominierten Beiträge jeweils mit einem kurzen Filmausschnitt mit Audiodeskription vorgestellt. Das Votum kann bis zum 15. September 2022 abgegeben werden – online, per E-Mail oder Postkarte, jeweils mit dem Kennwort "Publikumspreis".

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir einen OLED-Fernseher TX-55LZW984 von Panasonic. Neben vielen Extras verfügt dieser Smart-TV in 55 Zoll auch über die für blinde und sehbehinderte Menschen wichtige Sprachführung und Sprachsteuerung.

Der Deutsche Hörfilmpreis wird seit 2002 vom DBSV verliehen und von der Aktion Mensch unterstützt. Hauptsponsoren sind Pfizer Deutschland und Novartis Pharma GmbH.

Besuchen Sie den Deutschen Hörfilmpreis auch auf facebook!

Pressekontakt

SteinbrennerMüller Kommunikation
Jasmin Knich
Fon: 030 / 47 37 - 2189
E-Mail: info@steinbrennermueller.de

Kontakt

Deutscher Hörfilmpreis
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)
Rungestraße 19
10179 Berlin

Claudia Schaffer
Projektleitung Deutscher Hörfilmpreis
Fon: (0 30) 28 53 87-282
Fax: (0 30) 28 53 87-200
E-Mail: c.schaffer@dbsv.org