Der Initiator

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) vertritt als Spitzenverband der Selbsthilfeorganisationen der blinden und sehbehinderten Menschen deren Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)

Ziel des DBSV ist es, die soziale Stellung der blinden und sehbehinderten Menschen zu verbessern und ihre gesellschaftliche, kulturelle und berufliche Teilhabe zu fördern.

Unter anderem setzt er sich für eine blinden- und sehbehindertengerechte Gesetzgebung und Gesetzesanwendung ein, gibt Unternehmen Hilfestellung bei der blinden- und sehbehindertengerechten Gestaltung von Medien und Produkten und informiert die Bevölkerung über den richtigen Umgang mit blinden und sehbehinderten Menschen.

Der DBSV besteht aus 20 Landesvereinen, denen knapp 40.000 blinde und sehbehinderte Menschen als Mitglieder angehören. Er arbeitet mittlerweile mit 35 Organisationen aus dem Bereich Blindheit und Sehbehinderung eng zusammen.

Ansprechpartner

Renate Reymann, Präsidentin
Andreas Bethke, Geschäftsführer
Claudia Schaffer, Projektleiterin Deutscher Hörfilmpreis

Weitere Informationen

www.dbsv.org